Archiv
13.03.2006, 11:32 Uhr
Aus dem Ortsrat: CDU Bennigsen für "Heinrich-Hische-Weg" - aber Ablehnung durch die SPD
Würdigung von Heinrich Hische u.a. für seine langjährige Tätigkeit als Direktor der ehem. Bennigser Zuckerrübenfabrik und für eine 42jährigen (!) Arbeit als Bennigser Ortsvorsteher. - Antrag scheitert aber an der SPD Bennigsen!!
CDU im Ortsrat Bennigsen für "Heinrich-Hische-Weg" (Bild aus der Neuen Deister-Zeitung vom 14.03.2006 - danke dafür!)
CDU Bennigsen wollte Heinrich Hische ehren - Heinrich Hische (1837 - 1912) gründete gemeinsam mit Rudolf von Bennigsen die Bennigser Zuckerrübenfabrik und war dann 20 Jahre deren Direktor. Er war weiterhin 42 Jahre Bennigser Ortsvorsteher, war Mitglied im damaligen Kreistag und im Kreisausschuss und vertrat mehrere Legislaturperioden unser Calenberger Land im Preußischen Abgeordnetenhaus bzw. im Deutschen Reichstag.

Für seine Verdienste wurde er u.a. als Ritter des Roten Adlerordens ausgezeichnet und war Träger des Preußischen Kronenordens.

Die CDU Bennigsen möchte die Verdienste dieses Mannes mit einer Wegebenennung würdigen und hat deshalb für die Ortsratssitzung am 15.03.2006 einen entsprechenden Antrag eingebracht. Dieser wurde allerdings mit der Mehrheit der SPD-Stimmen abgelehnt. Schade - eine vertane Chance, sich den Leistungen eines großen Sohnes unseres Dorfes aus den Anfängen der Deutschen Demokratie zu erinnern.
aktualisiert von Hartmut Rieck, 23.03.2006, 15:05 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Hallo - Willkommen bei der CDU Bennigsen!  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 2.94 sec. | 16950 Besucher